Grünes Bruschetta

Bruschetta passt zu jeder Jahreszeit. Jeder kennt es von seinem Lieblingsitaliener von der Ecke. Aber hast du schon einmal grünes Bruschetta serviert bekommen? Überrasche deine Gäste doch mit etwas Ausgewöhnlichem.

Zutaten für 2 Person

Zutaten

  • 1/2 Ciabatta
  • 100 g entkernte, kleingeschnittene Tomate
  • 80 g Erbsengrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer/ Salz
  • Muskatnuss
  • falls im Haus eine Prise Bruschetta Gewürz

Zubereitung

  1. Entkerne die Tomate und schneide sie in Würfel klein.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls sehr klein schneiden. (Tipp – falls du eine Knoblauchpresse hast, drücke den Knoblauch durch die Presse).
  3. Die Hälfte der Zwiebel-Knoblauch Masse zusammen mit den Tomatenwürfeln in eine Schüssel geben und mit 1 El Olivenöl vermischen.
  4. Erbsengrün klein schneiden.
  5. 1 El Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und die andere Hälfte der Zwiebel-Knoblauch Masse anbraten.
  6. Das Erbsengrün hinzugeben und kurz alles zusammen erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Bruschettegewürz würzen. Von der warmen Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  7. Backofen auf 200 ° C Umluft ( 170°C Ober-und Unterhitze) vorheizen.
  8. Ciabatta in Scheiben schneiden und in den vorgeheizten Backofen für zirka 4 -5 Minuten anrösten.
  9. Erbsengrün unter die Tomatenmasse heben.
  10. Ein paar Tropfen Olivenöl auf die Scheiben verteilen und die Bruschetta Masse darauf verteilen.
  11. Fertig zum Servieren 🙂

Teile dein Rezeptbild doch mit mir auf Instagram #jacki_majamin – ich freue mich auf dein Bild.

Deine Jacki 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.